Grußwort des Bürgermeisters zur Kerb 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Kinder und Jugendliche,

sehr geehrte Gäste,

 

zur Zornheimer Kerb 2017 heiße ich Sie alle recht herzlich auf dem Sonnenplateau Rheinhessens willkommen.

Feiern wir wieder zusammen das herausragende Fest unserer Gemeinde, das den großen Reigen der vielen geselligen Sommerveranstaltungen in Zornheim abschließt.

Im Laufe der Jahrhunderte hat sich aus dem eher besinnlichen Kirchweihfest zum St. Bartholomäustag am 24. August ein echtes Volksfest entwickelt. Dazu trägt, wie in den Jahren zuvor, wieder die Kerbejugend maßgeblich bei. Nach ihnen soll es noch einmal ein glanzvoller Höhepunkt im Rahmen der Dorffeste werden.

Die Mädchen und Buben gehören diesmal den Geburtsjahrgängen 1996 bis 1997 an. Mit den Kerbeeltern Mariella Sämmer und Lukas Scholz werden sie mit einem außergewöhnlichen Programm aus Live-Musik, Partnervermittlung und vielem mehr der diesjährigen Kerb wieder eine besondere Note verleihen. Es ist immer wieder bewundernswert, was die Jugendlichen an fünf Tagen optisch, akustisch und genüsslich für Jung und Alt „auf die Beine stellen“. Auftakt ist am Freitag, den 25.08.2017, um 17.00 Uhr auf dem Ulmenplatz. Hier kann wieder der geschmückte Kerbebaum, das Wahrzeichen der Festtage, bewundert werden.

Der Sonntag beginnt um 10.00 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Katholischen Kirche. Im Anschluss lädt die KLJB zum Frühschoppen ein. Am Nachmittag bieten die Zornheimer Landfrauen im Gemeindehof leckeren Kuchen und Kaffee an und am Montag öffnet um 15.00 Uhr das Bücherei-Cafè mit einem Bilderbuchkino für Kinder und einem Angebot aus dem Antiquariat im trauten Ambiente des Gemeindehofes.

Neu ist in diesem Jahr, dass auf der Festmeile zwischen Lindenplatz und Gemeindehof Marktstände zum Kauf einladen. Neben erlesenen Weinen, die an Weinständen auf dem Kerbeplatz angeboten werden, präsentieren sich an allen Tagen weitere heimische Weingüter und –höfe mit hervorragenden Weinen und Speisen sowie einem unterhaltsamen, attraktiven Musikprogramm. Das große Angebot aus Kellern und Küchen rundet die Zornheimer Gastronomie vom Ortsmittelpunkt bis zum Sportplatz mit einer reichhaltigen Speise- und Getränkekarte an allen Kerbetagen ab.

Am Dienstag, den 29. August 2017 werden die Feierlichkeiten mit dem traditionellen Leberklößessen in verschiedenen Lokalen und dem so genannten „Scheidebecher“ bei der Kerbejugend auf dem Ulmenplatz abgeschlossen.

Auch die Kinder und Jugendlichen kommen an allen Festtagen nicht zu kurz. Dafür sorgen die Schausteller mit Altbewährtem und neuen Attraktionen.

Uns allen wünsche ich nun frohe, unbeschwerte, abwechslungsreiche und unterhaltsame Stunden. Kommen Sie und machen Sie mit, denn es ist nicht aller Tage „Zornheimer Kerb“. Bei zahlreichen Aktiven bedanke ich mich von ganzem Herzen für ihr vorbildliches Engagement, sodass unsere Kerb 2017 wieder ein unvergessliches Erlebnis werden kann.

 

Ihr Werner Dahmen

Ortsbürgermeister