Ehrenbürger Peter Eckes überreicht dem TSV Geburtstagsgeschenk zum 125-jährigen Jubiläum

Ehrenbürger Peter E. Eckes überreicht am 31.07.2020 dem TSV Zornheim 1895 e.V. zum 125-jährigen Jubiläum ein Geburtstagsgeschenk in Höhe von 20.000 €

„Etwas zu unternehmen ist besser als etwas zu unterlassen. Ziele sollen engagiert, konsequent, mit Herz und Leidenschaft verfolgt werden.“

Das sind Worte von Herrn Peter E. Eckes, die auch bei der Erneuerung der sanitären Anlage im Vereinsheim des TSV Zornheim 1895 e.V. eine große Rolle spielten. Nur mit Engagement und Konsequenz konnte dieses Projekt gelingen. Herr Eckes hatte im Mai 1985 die Schirmherrschaft bei dem 90-jährigen Vereinsjubiläum inne. Damit verbunden war die Einweihung des neu gebauten Vereinsheimes. In seinem Grußwort wünschte er damals viele sportliche Erfolge und eine stetige Aufwärtsentwicklung. Beides ist eingetreten. Heute hat der Verein über 1400 Mitglieder, davon ca. 500 Jugendliche in Abteilungen von A bis Z, von Aerobic bis Zumba. Damit gehört er zu den Großen in Rheinhessen.                                    

Jetzt stand die Erneuerung der sanitären Anlage in den Kellerräumen des Vereinsheimes an. Ein Wasserschaden hatte über eine Zeit dem Kellergemäuer schwer zugesetzt. Dieser hätte eine beträchtliche Lücke in die Vereinskasse gerissen. Ohne Hilfe wäre diese Investition nicht zu stemmen gewesen.

Als der Ehrenvorsitzende Reinhold Münzenberger am 8. März 2020 bei einer Mitgliederversammlung Herrn und Frau Eckes traf, durfte er einen Brief übergeben, der die notwendige Sanierung im Keller aufzeigte. Münzenberger fungierte als Projektleiter. Dann erreichte nach vielen Gesprächen den TSV die wunderbare Nachricht aus dem Hause Eckes, dass eine Spende anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des Vereins, das  Projekt “Erneuerung der sanitären Anlagen für die Jugend und die Aktiven“ mit 20.000 € unterstützt.

In einer Feierstunde, umrahmt von einem Sextett der Musikfreunde, wurde auf dem Sportgelände der großartige Scheck dem 1. Vorsitzenden Bernd Hainke, Schatzmeister Dominik Stahmann und dem Ehrenvorsitzenden Reinhold Münzenberger überreicht. „So wird im Hause Eckes Nächstenliebe, Herz und Hilfsbereitschaft gelebt“, betonte Münzenberger in seiner Dankesrede.