"Gelbe Füße" sollen für mehr Sicherheit sorgen

Vor einigen Wochen wurden in Zornheim sogenannte „Gelbe Füße“ angebracht, um für mehr Sicherheit auf dem Schulweg der Grundschüler zu sorgen

Die „Gelben Füße“ sind ein Verkehrssicherheitsprojekt der Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Mit dem Projekt setzt sich die Unfallkasse Rheinland-Pfalz gemeinsam mit Kooperationspartnerinnen und -partnern, Eltern, Schule und Kitas aktiv für einen sicheren Schulweg ein. Die aufgesprühten Füße warnen die Mädchen und Jungen: „Vorsicht! Hier musst du besonders aufpassen!“ Die „Gelben Füße“ stehen nicht für absolute Sicherheit. Sie machen jedoch auf Gefahrenpunkte aufmerksam und geben Kindern an unübersichtlichen Stellen Orientierung. Auf diesem Weg sollen sie möglichst sicher die Straße überqueren können und von anderen Personen rechtzeitig wahrgenommen werden. Das Projekt „Gelbe Füße“ ist ein Baustein in der Kampagne des Forums Verkehrssicherheit Rheinland-Pfalz „Sicher zur Schule“.

An mehreren Stellen im Ort wurden vor einigen Wochen die gelben Füße angebracht. So können die Kinder sicher zur Schule gehen. Damit dies gelingt, bitten wir auch um gegenseitige Rücksichtnahme und das Freihalten der Markierungen, damit die Kinder diese auch wahrnehmen und entsprechend laufen können. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Die Gemeinde Zornheim wünscht allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg und alles Gute für das neue Schuljahr und den Erstklässlern einen tollen Start ins Schulleben!