Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Zornheim am 13.01.2019

Zum 28. Neujahrsempfang am zweiten Sonntag 2019 konnte Ortsbürgermeister Dr. Werner Dahmen auch im Namen der Beigeordneten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Vertreter der Kirchen, der Grundschule, des Gemeinderates, der Senioren im Rat, der Fachausschüsse sowie der örtlichen Vereine, Vereinigungen, Gruppen und Organisationen sowie Gäste in der Lindenplatzhalle begrüßen.

Einen besonders herzlichen Willkommensgruß richtete er an die Freiwillige Feuerwehr Zornheim unter Leitung ihres Wehrführers Stephan Schlösser. Unser erster Bundeskanzler Konrad Adenauer sagte einst „Ehrung, das ist, wenn die Gerechtigkeit ihren liebenswürdigen Tag hat“. Und diesen Tag verbinden wir heute mit dem Neujahrsempfang, um unsere Freiwillige Feuerwehr für ihr großes ehrenamtliches Engagement zum Wohle unserer Gemeinde zu ehren, so Ortsbürgermeister Werner Dahmen. Nach dem Bürgermeister ist die Feuerwehr nicht nur rund um die Uhr Garant bei der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung sondern sie folgt schon über vier Generationen – immerhin 132 Jahre – dem humanistischen Idealbild, in Not geratenen Menschen zu helfen. Zeit- und hautnah konnten wir es alle am 23. September letzten Jahres miterleben, als ein orkanartiger Sturm mit großen Verwüstungen Zornheim heimsuchte. Hinzu kommt, dass die Feuerwehr bestens ausgebildet, mit ausgereifter Technik und vor allem ausgeprägtem Teamgeist in vielen Bereichen des dörflichen Lebens „ihren Mann“ und seit mehreren Jahren „ihre Frau“ steht (z. B. Lindenplatzfest, Martinszug etc.). Und dass dies alles auf freiwilliger Basis geschieht kann nicht hoch genug bewertet werden. Als Dank und Anerkennung für diese Leistungen wurde der Feuerwehr ein Gemälde mit Ortsbild prägenden Gebäuden in Tusche/Aquarell der Zornheimer Künstlerin Sieglinde Nordmann überreicht.

Da Zornheim aktuell in der Weinwelt in aller Munde ist, war die ausgezeichnete Weinprobe der jungen heimischen Weintalente, Rheinhessische Weinprinzessin Ellen Kneib, Preisträgerin „Entdeckung des Jahres“ Julia Schittler und von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft gekürter Jungwinzer des Jahres Dominik Münzenberger ein besonderes Highlight. Köstlich aufgelockert wurde die Veranstaltung mit hervorragenden Snacks von Sandra Kemler aus Zornheim. Musikalisch stimmungsvoll umrahmte die Jazz-Band „Silver Combo“ den Neujahrsempfang. Ortbürgermeister Dr. Werner Dahmen nutzte den traditionellen Neujahrsempfang, um nochmals die besonderen Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen. Des Weiteren lenkte er den Blick auf die Vorhaben des Jahres 2019. Abschließend bedankte sich Dahmen bei allen, die sich ehrenamtlich im Rahmen der Dorfverschönerung, im karitativen, kulturellen und sportlichen Bereich für die Gemeinde Zornheim und in der sozialen Integration der Flüchtlinge verdient gemacht haben.

Rede zum Neujahrsempfang 2019

Laudatio Dr. Werner Dahmen FFW

Das beigefügte Foto zeigt die geehrte Freiwillige Feuerwehr Zornheim mit der jungen Weinprominenz Ellen Kneib, Julia Schittler und Dominik Münzenberger sowie Ortsbürgermeister Dr. Werner Dahmen

Foto: M. Dreger